Ski Food Festival

Im Zillertal ging das legendäre Ski Food Festival heuer in die 3. Runde

Dazu nahmen die Skigebiete Hochzillertal-Kaltenbach und Spieljoch-Fügen am 14. und 15. Dezember ihre Gäste wieder mit auf eine kulinarische Reise einmal rund um den Globus. Die internationalen Köstlichkeiten gab es je nach Geschmack in den Hütten am Berg, an den Liftstationen to go und im Tal bei der Gourmet-Nacht. Besucher wie Veranstalter zeigten sich sichtlich begeistert von den raffinierten Kreationen und der ausgelassenen Stimmung.

Ob aus Asien, Skandinavien oder Amerika – an den 14 teilnehmenden Hütten verwöhnten die Köche ihre Gäste mit Spezialitäten aus aller Welt. Davon wurden auch Stargäste wie der ehemalige DSV- Skirennläufer Andreas Ertl sowie Schauspieler und Kabarettist Fifi Pissecker angelockt. »Das Besondere an dem Event ist ja, dass Skifahren und Gourmet-Küche miteinander vereint werden. Und daran kann auch noch jeder teilhaben. Das finde ich großartig und komme im nächsten Jahr gerne wieder«, resümiert Pissecker. Bei den Rezepten ließen sich die Hüttenwirte von der Kochkunst internationaler Starköche inspirieren und so überboten sich Gerichte wie Coq au Vin, Hirschburger, Pho Bo und confierter Schweinebauch auf den Tellern der Gäste.

»Das dritte Ski Food Festival war ein voller Erfolg und wir freuen uns sehr über die positive Resonanz sowie die Teilnahme so vieler Feinschmecker. Wir konnten unsere Gäste zwei Tage lang mit kulinarischen Highlights aus 14 verschiedenen Ländern begeistern. Die raffinierten Kostproben an den Liftstationen und die 3-Gänge-Gourmetmenüs auf den Skihütten sind für uns immer wieder etwas ganz Besonderes«, zeigt sich Martha Schultz, Mitinhaberin der Schultz Gruppe, sichtlich zufrieden über das erfolgreiche Festival-Wochenende. Bis in den späten Nachmittag hinein schlemmten sich zahlreiche Besucher des Ski Food Festivals durch die beiden Zillertaler Skigebiete und die 14 teilnehmenden Länder.

Gourmet abseits der Piste

Am Samstagabend ging es ab 17 Uhr am Dorfplatz in Fügen bei der Gourmet-Nacht mit der Schlemmerei weiter. »Die Gourmet-Nacht hat das Ski Food Festival perfekt abgerundet und den Stellenwert der Kulinarik bei uns im Zillertal einmal mehr unterstrichen«, so Manfred Pfister, Geschäftsführer der Ferienregion Fügen-Kaltenbach. Mit schwungvoller Musik und viel guter Laune wurde im Tal weitergefeiert. Die teilnehmenden Hütten verwöhnten dabei die Gäste mit den jeweiligen landestypischen Gerichten bis spät am Abend.

www.hochzillertal.com

 

Das könnte Dich auch interessieren …